Beschichtungstechnik

Photokatalyse: Die Kraft von Licht und Sauerstoff!

Beschichtungstechnik mit hilfe der Photokatalyse. Durch die Photokatalyse aktivieren wir natürlichen Sauerstoff und zersetzen damit organischen Schmutz, VOC, Schimmelsporen, Keime und Bakterien.

Reiner Sauerstoff ist ein hervorragendes Reinigungs-und Desinfektions-mittel.

Drei Dinge braucht die Photokatalyse:

1) Sauerstoff als Oxidationsmittel (unser „Wirkstoff“)
2) Licht („Photos“) als Energielieferant
3) Titandioxid als Auslöser der Reaktion („Katalysator“)

Das ist alles!       Und…… Sauerstoff ist überall !

 

“Und das OHNE zusätzlichen Aufwand für Strom oder teure Filtertechnik”

 

Für unser Beschichtungstechnik  verwenden wir Titandioxid (TiO2). TiO2 ist ein weißes Metall, das seit Jahrzehnten vor allem als weißes Farbpigment in großen Mengen industriell verarbeitet wird. TiO2 ist für Mensch und Umwelt ungefährlich und sogar als Lebensmittelzusatz „E 171“ zugelassen. Die Kosmetikindustrie verwendet Titandioxid in Körperpflegemitteln und Kosmetika, unter anderem als UV-Blocker in Sonnenschutzmitteln.

Nadicare Beschichtungstechnik

Die von NADICARE® eingesetzten Titandioxid-Produkte der Marke TitanProtect® sind wasserbasierte Beschichtungen. Damit keine Partikel freigesetzt werden, verarbeiten wir das Titandioxid nicht als Pulver, sondern in einer wasserbasierten „Sol-Gel“–Lösung, einer Art Lack. Diese wird in einem speziellen technischen Verfahren aufgesprüht werden und nach dem Trocknen eine hauchfeine (ca. 150-250 nm dünne) Schicht aus reinem Titandioxid bilden.

Licht veranlasst das das Titandioxid dazu, aus der Luft Sauerstoffatome und Sauerstoffmoleküle abzuspalten, die dann mit den organischen Stoffen in ihrer Nähe (mit Gasen ebenso wie mit Feststoffen) reagieren und sie auf diese Weise durch Oxidation zersetzen („kalte Verbrennung“). Man nennt den gesamten Vorgang Photokatalyse. Das Titandioxid ist dabei kein Wirkstoff, sondern nur Katalysator; das hat den Vorteil, dass es sich nicht verbraucht.

Normalerweise ist Titandioxid auf UV-Licht angewiesen, um photokatalytisch aktiv zu werden. Die für unsere Beschichtungstechnik verwendeten TitanProtect®-Produkte sind jedoch in spezieller Weise modifiziert („dotiert“) mit der erfreulichen Folge, dass sie auch unter künstlichem Licht aktiv sind.

Für NADICARE® wird TiO2in einer besonderen Modifikation (Kristallstruktur „Anatas“) verwendet, da es nur in dieser Form photokatalytisch aktiv ist. Außerdem sind die TiO2-Partikel sehr klein (8–20nm), da wir nur dann genug Fläche für eine effektive photokatalytische Reaktion bekommen

 

 

Eigenschaften der Beschichtungstechnik:

Die Oberflächeneigenschaften der Raumdecken und Wände werden durch die Beschichtung mit Titandioxid nicht verändert. Die Beschichtung ist transparent, also optisch neutral. Sie ist dampfdiffusionsoffen und kann jederzeit überstrichen werden (wodurch freilich die photokatalytische Wirkung entfällt).