Geruch im Auto entfernen

So verschwindet der üble Geruch im Auto!   

Geruch im Auto entfernen auf natürlichen Weg, dauerhaft und umweltfreundlich

Üble Gerüche im Auto sind unangenehm, vor allem aber hartnäckig. Die Bekämpfung erfolgt oftmals mit temporär wirkenden Produkten, welche nicht selten den Geruch durch Duftstoffe überdecken aber nicht effektiv bekämpfen. Doch reicht das in den meisten Fällen nicht, um den Geruch im Auto entfernen zu können und das dauerhaft.

Gerade bei einem Kfz kann Gestank zu peinlichen Situationen führen, wenn Sie beispielsweise spontan jemandem mitnehmen wollen. Daher sollten Sie  stets Geruch im Auto entfernen, um allen Beteiligten eine gute Fahrt zu ermöglichen.

Dabei stellt sich unter anderem die Frage: „Wie bekommt man Hundegeruch aus dem Auto?“ oder ganz allgemein: “Wie kann man Geruch im Auto entfernen?“. Wir von  NADICARE® gehen auf diese Probleme des Alltags ein und haben ein Produkt entwickelt hartnäckigen Geruch im Auto entfernen  zu können.

 

Bei NADICARE® wurde auf der Basis von TiO2, ein Produkt entwickelt, welches auch im Hygienemanagement der Lebensmittelindustrie und im Gesundheitswesen Anwendung findet. Um unter anderem auch dort genau diese Probleme zu lösen! NADICARE® Produkte sind ungiftig und lösen die Geruchsmoleküle vollständig auf. Auf diese Weise werden unangenehme Gerüche dauerhaft und permanent beseitigt. – es riecht einfach “neutral”.

Wir von NADICARE® sprechen dabei von permanenter Luftreinigung durch Photokatalyse!
<Die Kraft von Licht und Sauerstoff > 

 

Die NADICARE® Oberflächentechnologie kommt überall dort zum Einsatz, wo sich im Innenraum eines Fahrzeugs unangenehme Gerüche bzw. VOC *) verbreiten

Zigarettenrauch
• Tiergerüche
• Menschliche Ausdünstung (Schweiß ….)
• ausgelaufene Lebensmittel oder andere Missgeschicke
• Neuwagengeruch (ätzende Kunststoffdämpfe)
• Klimaanlage (Gerüche, Bakterien)
• Antibakterielle Luftreinigung
• Allergiker – Linderung bei Belastung durch Pollen
• Selbstreinigend – keine Flecken durch Nikotin am Autohimmel
• Es werden nicht nur Gerüche neutralisiert, sondern zudem Schadstoffe, Allergene und Keime (Krankheitserreger) in der Luft wirksam zersetzt.

*) VOC: engl. „Volatile organic compounds“= flüchtige (schädliche), organische Verbindungen.
Verursachen Symptome wie Kopfschmerzen, Müdigkeit, Konzentrationsschwäche Leistungsminderung und Reizungen der Atemwege

Vergleich mit handelsüblichen Produkten:


Sollte das Geruch im Auto entfernen nicht möglich sein so kann es an den  aus Autositzen liegen. Sie sollten ebendiese gründlich waschen, um somit die Quelle des Gestanks zu beseitigen. Ist jene schließlich genauso künftig vorhanden, nützt ebenso die optimale Geruchsentfernung nichts, weil sich der Gestank zu jedem Zeitpunkt von Neuem mal von neuem bilden wird. Beim Personenwagen im Inneren einen Geruch zu neutralisieren, klappt also bloß, wenn Sie die Quelle des Übels löschen.


 

Fakten im Überblick:

• Breitband-Hygienisierung
• Hohe und lang anhaltende Wirksamkeit
• Selbstreinigend
• Zersetzung von Geruchsbakterien
• Absolut sicher in der Anwendung
• Farb- und Geruchlos
• einfache und schnelle Anwendung durch ESS Sprühverfahren
• Preiswert durch lange Haltbarkeit
• Produkte sind auf Ihre Wirksamkeit zertifiziert
• Keine optische Veränderung in Ihrem Fahrzeug

Anwendung:
Einfaches aufsprühen unseres Produkts auf den Fahrzeughimmel. Nicht auf Glas oder Leder anwenden!

 


Übrigens: Mit einer Ozonbehandlung den Geruch im Auto entfernen, ist eine oft kostspielige Angelegenheit. Sie kostet je nach Anbieter zwischen 200-300 Euro. Bedenken Sie allerdings, dass voran noch eine Reinigung des Innenraums vonnöten ist, die ebenfalls Kosten verursacht.