Hygienemanagement mit Effizienzsteigerung

Was ist Hygienemanagement?

Auch gemäß Weltgesundheitsorganisation (WHO) bezieht sich das Hygienemanagement auf Bedingungen und Handlungen, die dazu dienen, die Gesundheit zu erhalten und die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern.

Infektionen machen einen Großteil aller im Krankenhaus auftretenden Schwierigkeiten aus. Deutschlandweit erkranken ca. 500.000 Leute pro Anno an einer Krankenhausinfektion. Deswegen  müssen sie als ein ernst zu nehmendes Problem eines jeden Krankenhauses festgestellt werden. Im Krankenhaus erworbene Infektionen (nosokomial) belasten den Patienten auf Grund der hierdurch verwandten Schmerzen und Beschwerden und sie verlängern zumeist gleichermaßen den Krankenhausaufenthalt. 90 % aller Krankenhausinfektionen sind vermeidbar!

Publikationen von Untersuchungen zum hygienischen Standard medizinischer Organisationen avancieren zum entscheidenden Auswahlkriterium für Patienten. So trägt ein nachweislich  professionelles Hygienemanagement nicht ausschließlich effektiv zur Aufwertung des Patient-Outcome bei, und stellt ebenfalls einen wertvollen Wettbewerbsvorteil dar.

 

    • Welchen gesetzlichen Verpflichtungen unterliegen medizinische Institutionen?
    • Welche Maßnahmen sind effizient?
    • Wie fördere ich die Compliance meiner Beschäftigter?
    • Und wo findet man Unterstützung während der Ausprägung eines Hygienekonzepts?
    • Welche Produktkette funktionieren wo am wirkungsvollsten?

 

Nachhaltig und effektiv

In unserer Beschichtung vereinigen sich eine Vielzahl wirkungsvoller Eigenschaften – einer innovativen Technologie – für den Einsatz im Hygienemanagement.

 

Breitband-Hygienisierung und kontinuierliche, wirksame Basis-Hygiene

TitanProtect®-Beschichtungen eignen sich hervorragend zur Prävention gegen Krankheitserreger jeder Art und sind antibakteriell. Sie wirken antimikrobiell auf nahezu allen Oberflächen von Wänden, Kleidung oder Inventar. Ferner ist die Beschichtung auch in der Lage organische Stoffe, wie auch Viren, Keime und Bakterien in der Raumluft bei Kontakt zu zersetzen, somit werden noch schlechte Gerüche und Schadgase beseitigt. Das Hygienemanagement und der Reinigungs- /Desinfektionsaufwand wird deutlich vereinfacht.

TitanProtect® ist geprüft, zertifiziert und entspricht allen antibakteriellen Anforderungen im Rahmen eines modernen Hygienemanagement.

 

Schematische Darstellung in Bezug auf die Keimbelastung:

 

  • Aufwändige Arbeitsweise
  • Lange Stehzeiten
  • Einmal-/Kurzzeiteffekt
  • Rascher Anstieg der Keimbelastung nach Reinigung
  • Partielle Verteilung der Schadstoffe in die Luft

 

 

 

  • Permanente und nachhaltige Breitband-Hygienisierung
  • Schimmel und Pilz Prävention
  • Wirkung auch an schwer zugängigen Bereichen
  • TiO2 ist ungiftig (E171)
  • Geruchsneutralisation
  • Kein Sondermüll

 

 

  • Geringere Grundbelastung mit Keimen
  • Effektive u. hochgradige Unterstützung der Intervallreinigung und Lüftungsanlagen
  • Reduzierung der Luftschadstoffe
  • Geringere Gesamtbelastung
  • Verlängere Haltbarkeit (z.B. Lebensmittel)
  • Verkürzte Stehzeiten

 

 

 

Erklärvideo: FUNKTIONALITÄT der “Effizienzsteigerung im Reinigungs- / Hygienemanagement”